WR-Sportaraber

Neue Plattform für arabische Reitpferde

WR-Sportaraber   WR-Aktuell   Bildergalerie   Unsere Pferde   Arabergestüt-Rhön       Partner
zurück zur Übersicht  
 

 

IGV-Final-Prüfungen liefen erfolgreich für WR-Sportaraber-Nachwuchsreiter!

 

Jonathan Marquardt und AA-Elitehengst "Marek" waren bereits im letzten Jahr erfolgreich in der IGV-Trophy VE. Dieses Jahr durften wir den beiden zum Reservesieg in einer Klasse höher (IGV-Trophy VA) gratulieren.

Ein weiterer Glückwunsch aus dieser IGV-Serie geht an das noch sehr junge Pferd-Reiter-Paar Maria Meusert (14 Jahre) mit ihrem 6jährigen Gidran "Bellino", die sich in der IGV-Final-Prüfung Kombinierter Gelände-Einsteiger-WB auf Rang acht platzieren konnten.

 

IGV Trophy 2010- BESCHREIBUNG:


Teilnehmer: VE: offen für IGV-Mitglieder V0, V6 ( A unplatziert)
VA: offen für IGV-Mitglieder V6, V5

Die LK V6 muss sich im Vorfeld entscheiden, ob sie die VE- oder VA-Trophy-Wertung reiten möchte. Teilnehmer, die 2 Pferde starten, müssen sich spätestens nach der
1. Qualifikation entscheiden, welches Pferd für die Trophy gewertet werden soll und bekommt auch nur dafür noch weitere Punkte.
Qualifikationsturniere: 2 Wertungsprüfungen müssen mind. geritten werden,3 werden gewertet.

Der jeweils Beste einer Prüfung erhält 12 Punkte, der Zweitbeste 10, der Drittbeste 8, der Viertbeste 6, der Fünftbeste 4, der Sechste und alle Weiteren 2 Punkte. Teilnehmer, die ausscheiden, erhalten 1 Punkt. Kein Start = 0 Punkte.
Bei der Finalprüfung gibt es die doppelte Punktzahl. Sieger ist die Pferd/Reiter-Kombination, die nach dem Finale die höchste Punktzahl hat. Bei gleicher Gesamtpunktzahl entscheidet das bessere Ergebnis in der Finalprüfung.

Gewinne
Die 3 besten Teilnehmer aus der VE und VA erhalten einen Gutschein für einen Lehrgang in Warendorf mit Andreas Ostholt für das Frühjahr 2011.